“Hochprozentige Verführung”: Renchtäler Edelbrände sollen sich auf dem Spirituosenmarkt etablieren

(tido) Die Oberkircher Winzergenossenschaft, Oberkirch, vertreibt seit Juli letzten Jahres unter dem Logo der Wein & Geist GmbH aus einem Sortiment heimischer Renchtäler Kleinbrennereien die besten Destillate verschiedener Sorten Marc und Obstbrände. Das “spirituelle” Logo und das dafür realisierte Erscheinungsbild (Farbgebung, Verpackungen, Etiketten ect.) sollen eine “vollkommene Harmonie” zum gehaltvollen und fruchtigen Inhalt herstellen – dem klaren, erlesenen Edelobstbrand mit samtig-weichen Aroma. Angeboten werden die Brände in der schlanken sogenannten Eishauchflasche. Erhältlich sind vier klassische Obstbrände, Williams Birnenbrand, Kirschwasser, Mirabellenbrand und Zibartenwasser. Für besondere Anlässe gibt es die Brände auch in einem Dreiecks-Schmuckkarton oder in einem Geschenkkarton wahlweise mit einer Flasche und zwei mundgeblasenen Degustationsgläsern oder zwei Flaschen Obstbrand. Den Markenauftritt kreierte die Design-Konzept GmbH, Kehl, welche bereits auch für den Relaunch des Weinsortiments der WG Oberkirch sorgte. Das Einzugsgebiet der Oberkircher Winzergenossenschaft liegt etwa 25 Kilometer südwestlich von Straßburg. Somit erstreckt sich dort in der Ortenau, zwischen dem Rhein im Westen und dem Schwarzwald im Osten, eine reizvolle und klimatisch begünstigte Vorgebirgszone mit besten Voraussetzungen für den Anbau hochwertiger Weine, das Renchtal. In Oberkirch hat Weinbau seit knapp 1000 Jahren Tradition.