MIXTOUR

Wodka-Neuzugang bei drinks & food
Das derzeit in Insolvenz stehende Unternehmen drinks & food hat mit BlaVOD einen Neuzugang auf dem deutschen Markt in Sachen Wodka zu verzeichnen. Das Besondere daran: Dieser Wodka aus dem Osten Englands von der ehemaligen Beefeater Gin Distillery ist schwarz wie Nacht, in Verbindung mit einem dezenten Brombeerfarbton. Seine Farbe verdankt er einem exotischen, tanninreichen Kraut namens Catechu, welches in Burma und Indien wächst.

Getränkekarton-Recycling
Die Recyclingquote von Getränkekartons hat im vergangenen Jahr bei 66 Prozent gelegen – für die ReCarton GmbH in Wiesbaden „ein hervorrragendes Ergebnis“, wie deren Geschäftsführer Dr. Wilhelm Wallmann erklärt. Die um fünf Prozent rückläufige Sammelmenge auf 145.467 Tonnen werde darauf zurückgeführt, dass einfach insgesamt weniger Getränkekartons gekauft worden seien, heißt es.

Größte Tequilamarke bei Diageo
Die größte Tequilamarke der Welt, Jose Cuervo, wird in der Bundesrepublik seit dem 1. Juli von der Diageo Deutschland GmbH in Rüdesheim vertrieben, welche die Distributionsrechte von MaxXium übernommen hatte – einschließlich die der Centenario-Range. Die Marke Jose Cuervo wird über 90 Ländern weltweit verkauft.

Campari: Old Smuggler + neue Skyy’s
Mit der Übernahme der Marke Old Smuggler durch die Camapari Deutschland GmbH, Unterhaching, zum 1. Juli geht es weiter im Portfolio-Karussell der Spirituosen. Nach Glen Grant ist die Marke nun der zweite Whisky im Portfolio des Unternehmens, seitdem beide Marken durch die Gruppo Campari Ende 2005 übernommen wurden. Die Marke Skyy Vodka wurde um die Varianten Citrus, Berry und Vanilla erweitert.

Gorbatschow Platinum siegt bei DLG
Wodka Gorbatschow Platinum 44 im Vertrieb der Henkell & Söhnlein Sektkellereien GmbH, Wiesbaden, ist vom Testzentrum der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft DLG als „Beste Spirituose 2006“ in der Kategorie Wodka ausgezeichnet worden. Außerdem erhielten die Wiesbadener vier Silbermedaillen für die „hohe Qualität ihrer Spirituosen“. Insgesamt wurden 280 nationale und internationale Marken bewertet.

„Der Überdrink“ aus Österreich
Ein als „Der Überdrink“ ausgelobtes neues Getränk kommt aus Österreich: DrinkMe Boost vereint ein „ganzes Alphabet von Vitaminen“, Aminosäuren, Niacital und mineralstoffreiches Quellwasser und schwappt nun auch nach Deutschland. So sei ein grundlegend neuer Drink entstanden, heißt es – vor allem ohne Koffein und Taurin, der sich gut mit allen Vodka-, Martini- und Daiquiri-Rezepten mischen lassen soll.