dgw deutsche getränke wirtschaft

Unabhängiges Wirtschaftsfachmagazin für Getränke

Ausgabe 03/2010

Inhalt

Viktors Kolumne

Für Euch alles Gute – mir das Beste!

Marktplatz

Cross-Innovations: Wettbewerbsvorteile durch einen branchenübergreifenden Innovationsansatz

Finanzen

An der Quelle mit Factoring?

Unternehmen

Smoothie-Pionier baut Marktanteile aus
Einkaufstour: Heuschrecke oder Honigbiene?

Verpackung

75 Jahre und topfit

Afg

Sprudelnde Fakten
Pepsi-Markenoffensive

Titel

Der Biermarkt ist tot. Es lebe der Biermarkt!
Der verflixte Faktor Konsument
Hoffnungsschimmer WM 2010

Wein

Bezeichnung  „Paradiesecco“ nicht irreführend

Die Mixologen

Gastgeber Barmann

Weinreporter

Auf die Marke gekommen

Hightlights aus dieser Ausgabe:

Marktplatz

Cross-Innovations

Wettbewerbsvorteile durch einen branchenübergreifenden Innovationsansatz von Andreas Steinle In der Getränkebranche werden viele bei dem Begriff „Cross-Innovations“ wahrscheinlich an Bier-Mix-Getränke denken. Dieses noch junge, erfolgreiche …

Wein

Auf die Marke gekommen

von Mario Scheuermann Im Januar habe ich, basierend auf den dgw-Kolumnen des vergangenen Jahres, über verschiedene Internetkanäle einige Prognosen veröffentlicht, wie sich die Weinwelt in …

Wein

Bezeichnung „Paradiesecco” nicht irreführend

von Monika Busch Die Bezeichnung eines Perlweins als Paradiesecco darf nicht untersagt werden. Darauf verweist die Hamburger Fachanwältin für Urheber- und Medienrecht Karin Schell-Pötzl von …

Gastronomie

Gastgeber Barmann

Die Qualitäten eines guten Barmanns und der Barmann als Entscheidungsträger der Gesellschaft Matthias Knorr,  Ehefrau Anna und Thomas Weinberger (Barschule München) informieren mit „hochprozentigem Wissen“ …

Bier

Der Biermarkt ist tot. Es lebe der Biermarkt!

Der verflixte Faktor Konsument Hoffnungsschimmer WM 2010 von Monika Busch Ein Dauerthema der Branche: die demografische Entwicklung und die veränderten Trinkgewohnheiten, einhergehend mit sinkendem Bierkonsum. …

Finanzen

An der Quelle mit Factoring?

von Martin Schwer Längst sprudelt das Geld nicht mehr so üppig. Kunden zahlen langsam und die Banken knausern mit Krediten. Liquidität ist also gefragt, und …

AFG

Sprudelnde Fakten

von Monika Busch Seit Jahren ist Mineralwasser der Deutschen liebstes alkoholfreies Getränk. 2009 lag der Pro-Kopf-Verbrauch bei rund 131 Litern (dgw 1/2/10). Die circa 500 …